Head Maschinenanlagenfuehrer2

Stahlwerk Annahütte & IHK

Erste IHK Bildungspartnerschaften im Berchtesgadener Land

 

Seit 2014 unterstützt die IHK mit dem Projekt der Bildungspartnerschaften gezielt die Vernetzung von Betrieben und Schulen. Damit wird eine Brücke zwischen der schulischen Theorie und der beruflichen Praxis geschlagen, was letztendlich allen Beteiligten zugutekommt.

Das Stahlwerk Annahütte hat, als erstes Unternehmen im Berchtesgadener Land, zusammen mit drei Schulen solche IHK Bildungspartnerschaften abgeschlossen. Es wurden Kooperationen mit der Erzbischöflichen Mädchenrealschule Franz von Assisi in Freilassing, der Mittelschule Mitterfelden in Ainring und der Realschule im Rupertiwinkel in Freilassing eingegangen. Die enge Zusammenarbeit zwischen den Schulen und den Ausbildungsbetrieben dient der besseren Berufsorientierung und soll die SchülerInnen schrittweise an die Ausbildungsangebote heranführen.

 „Vor allem in Zeiten des Fachkräftemangels wollen wir zeigen: Eine Ausbildung lohnt sich immer. Mit den Bildungspartnerschaften lernen die Schülerinnen und Schüler aus der Region nicht nur unseren Betrieb kennen, sondern auch die Vorteile einer Ausbildung in der eigenen Heimat. Eine gute, fundierte Ausbildung ist auch der Grundstein für berufliche Weiterbildung und Karriere. Unsere Auszubildenden von heute sind die Führungskräfte der Zukunft“, so Geschäftsführerin Katharina Eisl.

Auch die teilnehmenden Schulen versprechen sich Erfolge von den Bildungspartnerschaften. Die SchülerInnen bekommen praktische Einblicke in einen Betrieb und die Arbeitswelt, sie lernen die heimische Wirtschaft besser kennen und sollten im Idealfall mit einer guten beruflichen Perspektive die Schule abschließen.

 

IHK