Unternehmen

Stahlwerk Annahütte

Max Aicher, ein Lebenswerk

 

"Ge­treu mei­nem Mot­to die ge­sam­te Wert­schöp­fungs­ket­te zu op­ti­mie­ren - war es für mich ein wich­ti­ger Schritt, die Anna­hütte im Jahr 1975 zu neu­em Le­ben zu er­we­cken.

In die­ser Zeit war für Groß­bau­pro­jek­te im Ver­kehrs­we­ge­bau ei­ne ho­he Nach­fra­ge an Stahl zu ver­zeich­nen und auch der Be­darf mei­ner Bau­fir­ma an hoch­wer­ti­gen Stahl­pro­duk­ten ver­viel­fach­te sich sehr rasch.

Als pri­vat ge­führ­tes Fa­mi­li­en­un­ter­neh­men war uns qua­li­ta­ti­ves Wachs­tum in der Sub­stanz im­mer sehr wich­tig.

So führ­ten wir in der Anna­hütte zahl­rei­che Ra­tio­na­li­sie­rungs- und auch Mo­der­ni­sie­rungs­maß­nah­men durch und be­gan­nen mit der Pro­duk­ti­on von hoch­qua­li­ta­ti­vem Stahl.

Zu­sam­men mit mei­nen Mit­ar­bei­tern ist uns die­ser Neu­an­fang ge­lun­gen. Dies ist ei­ne Er­folgs­ge­schich­te wie es sie kein zwei­tes Mal gibt.

 

Ich wün­sche der Anna­hütte wei­ter­hin viel Er­folg!"

Max Ai­cher