Autobahn Singapur

Autobahn, Singapur

SAS-SYSTEMS - GEOTECHNIK

 

Projekt:    
MCE 485 Marina Coastal Expressway in Singapur

 

Auftraggeber:    
LTA - Land Transport Authorithy

 

Bauzeit:    
August 2009 - Dezember 2011

 

Bauausführende Firma:
Penta Ocean Construction Co. Ltd.

 

Lieferant:
VSL Singapur

 

Lieferumfang
1.300 to Spannstahl SAS 950/1050 Ø 32 mm 
mit Muffen und Haltemuttern

 

Anwendung:    
Die bisher teuerste Autobahn Singapurs verbindet den östlichen und westlichen Teil Singapurs 
miteinander. Mit je fünf Fahrspuren in jede Richtung weist diese Schnellstraße eine Länge von 5 km auf, 
wovon 3,5 km als Tunnel ausgeführt werden. SAS Pfähle mit Spannstählen werden aufgrund der bis ~57 m 
Tiefe anstehenden weichen Bodenschichten (weicher Meereston) eingesetzt. Temporär dienen SAS Pfähle zur 
Auftriebssicherung (Zugpfahl) und permanent als Gründungspfahl (Druckpfahl). Mit einer Gesamtlänge von bis zu 70 m werden die SAS Pfähle bauseits aus Einzelschüssen mit einer Länge von 11,80 m schnell, 
einfach und sicher mit Muffen und Haltemuttern gekoppelt.